…viel Spaß beim Ausprobieren!

Tacos mit Huhn und Ananas Salsa

Tacos mit Slow Cooker Hühnchen und Salsa aus gegrillter Ananas ist eine unserer Lieblings-Taco-Kombinationen. Dazu noch Erbsenmus oder Guacamole……hmmmm

Esst ihr auch so gerne Tacos? Aber so sichtig Gute? Keine mit Hackfleich und roten Bohnen (auch gut- aber auf Dauer etwas langweilig;-))

Achtung! In diesen Post haben wir 3 Rezepte gepackt.

Springe zu Rezept

 

 

 

Tacos stammen aus der mexikanischen Küche und sind in ganz Nord- und Mittelamerika sehr beliebt. Es besteht aus einer Tortilla (bei uns gerne Fladen genannt) aus Weizen oder Mais, die mit zahlreichen Zutaten gefüllt werden kann. In den meisten Fällen wird der Taco mit einer scharfen Salsa abgeschmeckt- häufig aus Tomaten….

Wir wollen euch hier gerne eine etwas ausgefallenerer Mischung zeigen, die wir super lecker finden:

 

 

 

 

Das Huhn bereiten wir im Slow Cooker zu. Eine Anschaffung, die sich so sehr lohnt, dass ihr wirklich einmal darüber nachdenken solltet ( ab 30€ gibt es wunderbare Geräte).

Das Fleisch zerfällt danach und hat alle Aromen aufgenommen, die man hinzugefügt hat.

Und das Beste ist, dass man sich überhaupt nicht um das Fleisch kümmern muss während des Garprozesses. Auch für Beef Stew etc. einfach nur genial.

 

 

 

Dann starten wir mit dem Fleischrezept:

Tacos mit Huhn

Rezept drucken
Rezept für das Fleisch
Gericht Fleisch, Gäste, Hauptspeise, Mexico, Tacos
Küche Mexico
Keyword Huhn, Mexico, Taco
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 3 Stunden
Portionen 4 Personen

Kochutensilien

  • Slow Cooker oder Backofen

Zutaten

Fleisch

  • 800 g Hühnerbrustfilet
  • 4 EL Olivenöl
  • 4 EL Süß-Sauer-Soße (Asialaden o. Supermarkt)
  • 1 Bio-Limette, Saft und Abrieb davon
  • ½ TL Chili
  • 1 TL Salz
  • 4 Knoblauchzehe, in dünne Scheiben geschnitten
  • 4 Kaffirblätter
  • 2 Stangen Zitronengras, der Länge nach halbiert
  • evtl. ½ L Hühnerbrühe bei Zubereitung im Ofen

8-12 Tortillas aus Weizen oder Maismehl

    dazu Ananas Salsa ( s. Rezept Ananas Salsa), Erbsenmus (s. Rezept Erbsenmus) und griechischen Joghurt

      Anleitungen

      • Olivenöl, Süßsauersoße, Limettensaft und Abrieb, Salz und Chili in einer kleinen Schale gut vermischen. Bei Zubereitung im Ofen, den Backofen auf 180°C vorheizen.
      • Das Huhn in den Slow Cooker oder in einen ofenfesten Topf mit Deckel geben und das Gewürzöl darüber geben und gut vermischen. Dann den Knoblauch , die Kaffirblätter und das Zitronengras auf dem Fleisch verteilen.
      • ° Den Slow Cooker ca. 3 Stunden auf "high" stellen und bei geschlossenem Deckel garen lassen.
      • ° Im Ofen etwas Brühe zu dem Huhn gießen. Dann für 30 Minuten ohne Deckel garen. Immer wieder Brühe angießen. Nach 30 Minuten Deckel auflegen und weitere 45 Minuten garen. Das Huhn muss immer in Flüssigkeit liegen.
      • Nach Ende der jeweiligen Garzeit, das Huhn von den Gewürzen befreien und in feine Teile rupfen (s.o. im Post das Foto). Die übrige Soße aus dem Top/ Slow Cooker unter das Fleisch mischen. Fertig!
      • Auf die Tortillas griechischen Joghurt geben. Dann das Fleisch darauf, Ananas Salsa und Erbsenmus dazu und Pink Pickles!!!! Perfekt 🙂

      Notizen

      Wir hoffen, dass es euch schmeckt und freuen uns sehr über Kommentare auf Instagram unter dem Post und über Fotos auf denen ihr uns verlinkt @foodupyourdayde.
      Guten Appetit wünschen Euch,
      Eure Anke & Sophie

      Nun zur Ananas Salsa:

      Salsa mit gebratener Ananas und Avocado

      Rezept drucken
      Gericht Beilage, Gäste
      Küche International, Mexikanisch
      Keyword Ananas, Avocado, Salsa, Taco
      Vorbereitungszeit 10 Minuten
      Zubereitungszeit 15 Minuten
      Portionen 4 Portionen

      Zutaten

      • 1 Ananas, geschält und in 0,5 cm Scheiben geschnitten
      • 1 EL Butter
      • 1 Avocado, gewürfelt
      • 1-2 rote Zwiebeln, fein gewürfelt
      • ½ Bd Koriander, gehackt
      • Salz und Chiliflocken
      • 1 Limette, Saft davon
      • 1 TL Honig

      Anleitungen

      • Ananasscheiben in einer Grillpfanne mit etwas Butter von beiden Seiten scharf anbraten bis sie etwas karamellisiert.
        Danach in kleine Würfel schneiden.
      • Ananas, Zwiebel, Koriander und Avocado in einer Schüssel vermischen und mit Salz, Limette, Chili und Honig abschmecken. Ca. 30 Minuten ziehen lassen. Fertig!

      Notizen

      Wir essen es am liebsten zu Tacos oder Spargeln.
      Wir hoffen, dass es euch schmeckt und freuen uns sehr über Kommentare auf Instagram unter dem Post und über Fotos auf denen ihr uns verlinkt @foodupyourdayde.
      Guten Appetit wünschen Euch,
      Eure Anke & Sophie
       

      nun das schnelle Erbsenpüree:

      Zitroniges Erbsenmus

      Rezept drucken
      Gericht Beilage, Tacos, Veggi
      Küche International
      Keyword Erbsen, Tacos
      Zubereitungszeit 10 Minuten
      Portionen 4 Portionen

      Zutaten

      • 500 g junge Tiefkühlerbsen, aufgetaut
      • 1 Biozitrone, Saft davon
      • ½ TL Zitronenabrieb
      • ½ TL Salz
      • 5 EL Griechischen Joghurt

      Anleitungen

      • Alle Zutaten in den Mixer geben und kräftig mixen, bis es eine feine cremige Konsistenz bekommt. Evtl. mehr Joghurt hinzu geben. Fertig!

      Notizen

      Schmeckt super zu Tacos oder auf gegrilltem Knoblauchbrot!
      Wir hoffen, dass es euch schmeckt und freuen uns sehr über Kommentare auf Instagram unter dem Post und über Fotos auf denen ihr uns verlinkt @foodupyourdayde.
      Guten Appetit wünschen Euch,
      Eure Anke & Sophie

      und dann noch die Pink Pickles:

      Pink Pickles

      Rezept drucken
      Gericht Beilage, Grillen, Tacos
      Küche International
      Keyword Pickles, süß-sauer
      Portionen 1 Glas

      Kochutensilien

      • Einmachglas oder altes Marmeladeglas

      Zutaten

      • 150 ml heißes Wasser
      • 75 ml Apfelessig
      • 75 ml Weißweinessig
      • 2 TL Zucker
      • 2-3 große rote Zwiebeln

      Anleitungen

      • Zwiebeln reiben oder fein schneiden und in ein Glas mit Deckel füllen.
      • In einem Schälchen, den Zucker in das heiße Wasser geben bis er sich löst. Dann Essig dazu geben und alles in das Glas zu den Zwiebeln schütten. Die Zwiebeln sollten vollständig bedeckt sein. Einmal schütteln.
      • Ein paar Stunden warten und fertig sind die herrlichen Pink Pickles.
      Share on facebook
      Share on whatsapp

      Das könnte Dir auch gefallen

      Nach oben